Bafög oder Stipendium?

scholarshipAuch wenn Studieren in Deutschland deutlich günstiger ist als zum Beispiel in den USA oder England, so braucht man doch Geld für die Studiengebühren, Literatur und vor allem zum Leben. Nicht jeder Student hat Eltern, die das aus eigener Tasche bezahlen können. Damit Geld kein Hinderungsgrund ist, hat man vor Jahrzehnten schon das Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) ins Leben gerufen. Dieses regelt, ob und wie ein Student Beihilfe von Staat bekommt und ob und wie diese zurückgezahlt werden muss. Neben dem Geld vom Staat kann man sich aber auch um Stipendien bewerben. Diese müssen nicht zurückgezahlt werden, sind aber mit Auflagen verbunden. Es ist auch möglich, Bafög und ein Stipendium zu bekommen, allerdings mit Einschränkungen.

Bafög

Anrecht auf Bafög haben alle deutschen Staatsangehörige, die nicht in der Lage sind, ein Studium zu finanzieren oder während des Studiums genügend Mittel für den Lebensunterhalt zu bekommen. Wie viel Bafög man bekommt, hängt davon ab, ob man selbst ein Einkommen hat (beispielsweise durch einen Nebenjob), welches Einkommen die Eltern haben, aber auch wo man studiert und welchen Studiengang. Der Höchstbetrag ist monatlich 735 Euro, wenn man eine eigene Wohnung hat und 537 Euro, wenn man bei den Eltern wohnt. Darin eingeschlossen sind Wohngeld, Kranken- und Pflegeversicherung. Wer ein Kind unter 10 Jahren hat, kann nochmals bis zu 130 Euro bekommen.

Stipendium

Stipendien gibt es fast so viele wie Studiengänge. Es gibt vom Bund geförderte Hochbegabten-Stipendien, es gibt Stipendien der jeweiligen Universitäten. Aber auch Organisationen wie Brot für die Welt und vor allem Stiftungen vergeben Stipendien. Diese können ein Zuschuss sein, zum Beispiel ein Büchergeld, können einen Teil des monatlichen Einkommens abdecken oder ein Vollstipendium sein. Oftmals sind die Stipendien an Bedingungen verknüpft, zum Beispiel gibt es sie nur für bestimmte Studiengänge, oder nur für Lehramt studieren.

Wer Bafög bekommt und ein Stipendium beantragt hat, muss das angeben. Man kann etwa bis zu 300 Euro Stipendium bekommen und trotzdem Bafög-befähigt sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *